Arten von Diabetes

DNA-Kit im Karton

Entdecken Sie Ihre Herkunft und vieles mehr mit
das vollständigste DNA-Kit .

Sind Sie bereits genotypisiert? Laden Sie Ihre RAW!

In unserem Körper gibt es eine ständige Kontrolle der Menge an Glukose, die unserem Körper zur Verfügung steht (Blutzucker). Dieser Vorgang wird als Glukosehomöostase bezeichnet, an der zwei sehr wichtige Hormone beteiligt sind, die von der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet werden: Insulin und Glukagon.

Wenn der Glukosespiegel zu weit abfällt , ist unser Körper für die Sekretion von Glukagon verantwortlich, das für die Aktivierung der Glukoneogenese (Synthese von Glukose aus anderen Molekülen) und den Abbau von Glykogen zu Glukosemolekülen ( Glykogenolyse ) verantwortlich ist. Im Gegenteil, wenn der Blutzuckerspiegel sehr hoch ist, schüttet unser Körper Insulin aus. Dieses Hormon stimuliert die Glykogenese (Synthese von Glykogen aus Glukose) und den GLUT4-Weg , der der dominierende Mechanismus für die Entsorgung von Blutzucker in Muskeln und Fett nach einer Mahlzeit ist.

GLUT4-Stoffwechselweg - Glukoseentsorgung

Wenn dieses hormonelle Gleichgewicht gestört ist , tritt das auf, was wir als Diabetes kennen, und es gibt verschiedene Gründe, warum das Gleichgewicht gestört sein kann, dh verschiedene Arten von Diabetes. Die häufigsten sind:

Glukose-Homöostase - Insulin/Glukagon-Glukoseregulierung

Diabetes mellitus Typ 1

Typ-1-Diabetes wird auch als Diabetes mellitus bezeichnet und ist auf eine unzureichende oder fehlende Insulinproduktion zurückzuführen. Sie entsteht im ersten Lebensabschnitt und ist durch eine Autoimmunreaktion auf die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse gekennzeichnet (der Körper selbst zerstört die Betazellen).

Die Heritabilität von Typ-1-Diabetes (Prozentsatz der Erkrankung aufgrund genetischer Komponenten) wird auf etwa 60% geschätzt. Bis heute sind jedoch nicht alle Mechanismen oder Varianten bekannt, die mit dieser geschätzten Heritabilität einhergehen. Aus diesem Grund erklären die genetischen Marker, die wir in unseren ADNTRO- Berichten analysieren, etwa 22%, und der Begriff der erklärten Erblichkeit wird geprägt.

Typ 2 Diabetes

Sie ist die häufigste , tritt im Erwachsenenalter auf und ist auf eine Abnahme der Insulinreaktion oder -sekretion zurückzuführen. Insulinresistenz tritt auf, wenn Zellen nicht gut auf Insulin ansprechen und Glukose aufgrund der Ineffizienz von Insulin in unserem Körper nicht leicht aus dem Blut aufnehmen können; während die beeinträchtigte Insulinsekretion auf Defekte der Betazellen der Bauchspeicheldrüse zurückzuführen ist.

Zu den Risikofaktoren gehören Alter, Fettleibigkeit, Bewegungsmangel, unzureichende Ernährung und Genetik.

Die genetische Veranlagung, an dieser Krankheit zu leiden, ist hochgradig vererbbar, und es wird geschätzt, dass die Vererbbarkeit von Typ-2-Diabetes (Prozentsatz der Krankheit aufgrund genetischer Komponenten) 40-70% beträgt.

Bis heute sind jedoch nicht alle Mechanismen oder Varianten bekannt, die mit dieser geschätzten Heritabilität einhergehen. Aus diesem Grund erklären die genetischen Marker, die wir in unseren ADNTRO- Berichten analysieren, etwa 20% und der Begriff der erklärten Erblichkeit wird geprägt.

Schwangerschaftsdiabetes

Es ist eine vorübergehende Form von Diabetes , die sich manchmal (5% bei Schwangeren) während der Schwangerschaft aufgrund hormoneller Veränderungen entwickelt, aber kurz nach der Entbindung verschwindet. Mütter mit Schwangerschaftsdiabetes und die geborenen Kinder erhöhen jedoch das Risiko, in Zukunft an Typ-2-Diabetes zu erkranken.

Worauf warten Sie, um Ihre genetische Veranlagung für Typ-1- und Typ-2-Diabetes zu entdecken? Mit den Gen-Kits von ADNTRO ist es ganz einfach.

Diesen Beitrag teilen

Weitere interessante Artikel

Genetische Kuriositäten

Genetik der Augenfarbe

Die Augenfarbe wird hauptsächlich durch die Genetik bestimmt. Sie gehört zu den genetischen Merkmalen, die von der Menge und

Weiterlesen "
DNA-Kit im Karton

Entdecken Sie Ihre Herkunft und vieles mehr mit
das vollständigste DNA-Kit .

Sind Sie bereits genotypisiert? Laden Sie Ihre RAW!

Andere Themen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir senden Ihnen jeden Monat interessante Nachrichten aus der Welt der Genetik und Neuigkeiten von unserer Plattform, die Sie nicht verpassen dürfen